Während der erneuten Platzsuche kamen wir auch nach Borstel-Hohenraden. Der große Sendemast eines Amateurfunkers machte uns neugierig. Da wir ja auch einen Sender und und Empfänger benutzen, fragten wir bei Herrn Hermann Ehlers nach, ob wir seinen Empfang stören würden. Dieses wurde verneint und im Laufe der Unterhaltung fragten wir auch nach ortsansässigen Wiesen und wurden an seinen Nachbarn Herrn Kurt Kruse verwiesen. Mit etwas Skepsis wurde uns dann die Wiese gezeigt. Zwar war sie nicht breit, aber da die Langseite in Ost / Westrichtung liegt, haben wir den Pachtvertrag abgeschlossen.

Vereinsgründung

Alle uns bekannten Modellflieger werden angesprochen und zur Vereinsgründung zum 25. Juni 1971 in die „Schmiede“ eingeladen, nachdem auf Antrag beim Landesverkehrsamt in Kiel eine Verkehrsordnung zum Betrieb eines Modellflugplatzes erteilt wurde. Anwesend waren 11 Modellflieger und 2 Gäste aus Borstel–Hohenraden. Zum 1. Vorsitzenden wurde mit 10:1 Stimmen, wie andere Organe als da sind: Kassenwart, Schriftführer, Jugendwart usw. gewählt.

Die Mitgliederversammlung erarbeitet eine Flug- und Platzordnung und beantragt die Eintragung in das Vereinsregister durch den 1. Vorsitzenden.
Am 1. Juli 1971 schließen sich bereits 5 neue Mitglieder dem Verein an. Der Platz wird durch Anpachtung des Nebengrundstückes verbreitert und der Trennungsweidezaun entfernt. Der Trenngraben wird mit Tonrohren ausgelegt und die Faschinen mit Erde zugedeckt.
Am 11./ 12. Dezember 1971 findet in der Schule Rellingen–Krupunder die 1. Modellausstellung statt.

Am Jahresende 1971 hat die F.T.G. bereits 24 Mitglieder. Die F.T.G. tritt dem Aero-Club bei und wird Mitglied im Landesverband Schleswig–Holsteiner Flugsportvereine. 

Der neue Platz von Kurt Kruse

Der neue Platz von Kurt Kruse 

Der schönste Modellflugplatz in Schleswig - Holstein

Der schönste Modellflugplatz in Schleswig - Holstein 

Startvorbereitung (Path und Griesberg)

Startvorbereitung (Path und Griesberg) 

 

 

Zum Seitenanfang

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.